Haus & Grund Lauf
und Umgebung

Simonshofer Straße 18
91207 Lauf a.d. Pegnitz

Tel.: (0 91 23) 9 98 97 80
Fax: (0 91 23) 12 55 3

BGH-Urteile zum Mietrecht 
Betriebskosten
Urteile zu Betriebskostenabrechnungen für Wohn- und Gewerbemietverhältnisse
Mieterhöhung
Mieterhöhung, Mieterhöhung nach Modernisierung
Mietverhältnis allgemein
Unpünktliche Mietzahlungen, Mietkürzungen, Kündigungen, Mieter- und Vermieterpflichten
Schönheitsreparaturen / Modernisierung / Baumaßnahmen


06.11.2013 - BGH VIII ZR 416/12
Schadensersatzpflicht des Mieters bei Rückgabe der "neutral dekoriert" übernommenen Wohnung mit einem farbigen Anstrich  weiter



08.07.2011 - BGH V ZR 176/10
Erneuerung der Zentralheizung: Heizkörper und Leitungen Sondereigentum oder Gemeinschaftseigentum?   weiter

04.05.2011 - BGH VIII ZR 195/10
Verjährung des Erstattungsanspruchs eines Mieters für Renovierungskosten bei unwirksamer Schönheitsreparaturklausel  weiter




Immobilien Verwaltung
Probleme mit Dienstleistern und Verwaltern

Schadensersatzpflicht des Mieters bei Rückgabe der "neutral dekoriert" übernommenen Wohnung mit einem farbigen Anstrich    
06.11.2013 - BGH VIII ZR 416/12 zum BGH-Urteil Weitere Informationen
Die Beklagte hatte das Mietobjekt in weißer Farbe frisch gestrichen übernommen. Danach wurden einzelne Wände in kräftigen Farben (rot, gelb, blau) gestrichen und in diesem Zustand bei Mietende zurück gegeben.
Der Vermieter ließ die Wände wieder aufwändig mit weißer Farbe streichen. Der Fall kam vor Gericht und letztendlich wurde beim BGH geklärt, dass der Vermieter Anspruch auf Schadenersatz hat.
pdf  Pressemitteilung des BGH weiter

bei dejure.org weiter

bei openjur.de weiter
nach oben    
Erneuerung der Zentralheizung: Heizkörper und Leitungen Sondereigentum oder Gemeinschaftseigentum?    
08.07.2011 - BGH V ZR 176/10 zum BGH-Urteil Weitere Informationen
Heizkörper und dazugehörige Leitungen zum Anschluss an eine Zentralheizung können durch Teilungserklärung oder nachträgliche Vereinbarung dem Sondereigentum zugeordnet werden. Sondereigentum sind dann vorbehaltlich ausdrücklicher anderweitiger Regelung in der Teilungserklärung auch Heizungs- und Thermostatventile und ähnliche Aggregate. pdf  bei dejure.org weiter
nach oben    
Verjährung des Erstattungsanspruchs eines Mieters für Renovierungskosten bei unwirksamer Schönheitsreparaturklausel    
04.05.2011 - BGH VIII ZR 195/10 zum BGH-Urteil Weitere Informationen
Renoviert ein Mieter die Wohnung, obwohl keine Verpflichtung dazu besteht, kann er bis sechs Monate nach Beendigung des Mietverhältnisses eine Kostenerstattung verlangen. Nach Ablauf dieser Frist sind seine Ansprüche verjährt. pdf  Pressemitteilung des BGH weiter

bei dejure.org weiter
nach oben